Phishingwarnhinweis: Raiba Tüngental

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Herzlich willkommen bei der Raiffeisenbank Tüngental eG

Wir sind eine selbständige genossenschaftliche Bank in einem Teilort von Schwäbisch Hall.
Zu unserem Einzugsgebiet gehören noch die Ortschaften Altenhausen, Gailenkirchen, Bibersfeld, Otterbach, Ramsbach, Wolpertsdorf, Veinau und Wolpertshausen. Der überwiegende Teil unserer Kundschaft kommt aus diesem Wirtschaftsraum, für den wir besondere Verantwortung tragen.

Sicheres Online-Banking – per App auch von unterwegs

  • Mobile-Banking ganz bequem auch per App
  • Die passende Banking-App für Ihr Mobilgerät
  • Bankgeschäfte erledigen – wann und wo Sie möchten
  • Mit dem Smartphone jederzeit den Kontostand prüfen
Phishingwarnhinweis

Hauptbereich

Phishing

Momentan werden viele gefälschte E-Mails in betrügerischer Absicht versendet.

Als Auftraggeber werden Banknamen (Volksbank, Sparkasse) oder Telekom, Vodafon, Paypal usw. angegeben. Oft weisen diese Mails auf eine angebliche Zahlung hin. Es wird gebeten, einen Link zu öffnen.
Der Link dient jedoch dem Zweck, Ihrem Computer einen Schadcode, sogenannten Trojaner, zu übertragen.

Daher nie so einen Link anklicken. Sie werden von keiner Bank per Mail zu irgendwelchen Transaktionen aufgefordert, auch nicht zu Testüberweisungen. Angebliche Tests, zur Verbesserung der Sicherheit, werden ebenfalls von uns nicht gefordert.  Solche Mails bitte unverzüglich löschen, und keinesfalls auf auf den angegebenen Link klicken.

Im Zweifel sollten Sie unbedingt bei uns Rückfragen.

Sollten Sie auf den Link geklickt haben, oder unsicher sein, ob sich ein Trojaner bereits auf Ihrem Computer befindet, lassen Sie sich bitte von einem IT-Spezialisten beraten. Der Rechner sollte genau untersucht und bis zur endgültigen Klärung bzw. Beseitigung der Schadsoftware auf keinen Fall mehr für das Online-Banking genutzt werden.

Weitere Informationen zum Thema erhalten sie unter folgendem Link:
Heise Security (www.heise.de/security)